Was in Peking zu tun?

Es gibt ein Sprichwort, dass Man sich den Sitten des Landes anpassen muss. Also, was sollten Sie in Peking machen, versuchen Sie einen Weg zu finden, die lokale Kultur kennenzulernen oder das lokale Leben zu genießen? TopChinaTravel listet einige empfohlene Aktivitäten und Unterhaltungsaktivitäten auf, mit denen Sie das echte Peking erleben und erkunden können.

 

Besichtigung in Peking

Empfohlene Sehenswürdigkeiten: die Große Mauer, die Verbotene Stadt, der Himmelstempel, Hutong

 

Die Große Mauer in Badaling liegt im Nordwesten von Peking und ist einer der am besten erhaltenen und am leichtesten zugänglichen Teile von Changcheng. Sie können die Große Mauer von Badaling mit den nahe gelegenen Ming-Gräbern auf einem Tagesausflug kombinieren.

 

Die Große Mauer in Mutianyu ist der größte und qualitativ hochwertigste Abschnitt der Großen Mauer.

 

die Große Mauer in Peking

 

Die Verbotene Stadt im Herzen von Peking ist das Symbol der kaiserlichen Macht in der Antike. Es ist ein Muss in Peking-Tour zu sehen. Die Besichtigung der Verbotenen Stadt dauert 2,5 bis 3 Stunden.

 

In der Antike war der Himmelstempel der Ort, an dem die Kaiser der Ming- und Qing-Dynastien dem Himmel Opfer darbrachten und für die Ernte beteten. Es wäre interessant, die alte Opferkultur kennenzulernen und die prächtigen kaiserlichen Gebäude zu sehen.

 

Ein Freizeitspaziergang durch die gewundenen Hutongs von Peking gibt Ihnen einen Einblick in das Leben der einfachen Chinesen und enthüllt ihre soziale Kultur in der heutigen Stadt Peking.

 

Weitere Informationen zu Was in Peking zu tun finden Sie unter: Peking Sehenswürdigkeiten

 

Probieren Sie Peking-Bratenten

  • Empfehlenswertes Restaurant: Quanjuede Roasted Duck Restaurant
  • Adresse: Nr. 32 Qianmen Straße

 

Peking-Bratenten ist absolut das berühmteste Gericht in Peking. Es war ein kaiserliches Gericht im alten China. Ende des 19. Jahrhunderts bekam das Publikum den ersten Hauch des Gerichts, als die Köche begannen, Restaurants außerhalb der Palastmauern zu eröffnen.

 

Peking-Bratenten

 

Peking-Bratenten ist bekannt für seine helle Farbe, seine knusprige Haut und sein weiches und saftiges Fleisch. Es ist auch eine der beliebtesten Spezialitäten vieler Touristen geworden.

 

Peking-Bratenten war ursprünglich dem Kaiser vorbehalten, doch im Laufe der Zeit entwickelte sich Peking-Bratenten allmählich zu einer internationalen Küche, deren einzigartiger und köstlicher Geschmack von ausländischen Touristen und Chinesen bevorzugt wurde.

 

Betrachten Sie Shaolin Kung Fu Show

  • Empfohlenes Theater: Das Rote Theater
  • Zeit: Täglich 19:30 Uhr
  • Dauer: ca. 1,5 Stunden

 

Die Shaolin Kungfu Show

 

Die Shaolin Kungfu Show, die jeden Tag im Roten Theater aufgeführt wird, ist ein atemberaubendes Erlebnis und eine unvergessliche Erinnerung an Ihre Peking-Tour. Shaolin Kungfu mit seinem internationalen Ruf wird von vielen Künstlern hier aufgeführt, um Ihnen zu erzählen, was der starke Geist ist, der in chinesischen Seelen geschmolzen ist.

 

Kung Fu ist ein allgemeiner Begriff, der in allen chinesischen Kampfkunststilen verwendet wird. Bruce Lee ließ die westliche Welt wissen, was Kung Fu ist, und brachte auch viele Ausländer dazu, ein starkes Interesse an chinesischem Kung Fu zu haben.

 

Betrachten Sie die Peking-Oper

  • Empfohlenes Theater: Liyuan Theater
  • Adresse: Qianmen Hotel, 175 Yong'an Straße, Bezirk Xuanwu, Peking
  • Dauer: 1,5 Stunden (täglich 19:30 Uhr)

 

 

Die Peking-Oper ist ein traditioneller chinesischer Theaterstil, der Musik, Gesangsdarbietung, Pantomime, Tanz und Partikelakrobatik kombiniert. Es gilt als Inbegriff der chinesischen Kultur.Es ist ungefähr zweihundert Jahre alt und gilt als eines der chinesischen Kulturgüter des Qing- Dynastie.

 

Es gibt vier Hauptformen der Aufführung in der Peking-Oper. Die Darsteller sind in exquisiten und farbenfrohen Kostümen gekleidet und bilden einen der Schwerpunkte der Bühnenpräsentation der Peking-Oper.

 

Betrachten Sie die akrobatische Show

  • Empfohlenes Theater: Chaoyang Theater
  • Dauer: 1 Stunde (täglich 15:15 und 19:15 Uhr)

 

 

Akrobatik erfordert ein starkes Gleichgewicht, Beweglichkeit und Koordination. Es kann in vielen darstellenden Künsten und Sportarten gefunden werden. In China ist Akrobatik seit der westlichen Han-Dynastie vor mehr als 2.500 Jahren ein Teil der Kultur.

 

Die Chinese Acrobatic Troupe Co., Ltd. war früher als Chinese Acrobatic Troupe bekannt und wurde 1950 gegründet. 1953 wurde sie in Chinese Acrobatic Troupe umbenannt. Nach der Gründung der chinesischen Akrobatik-Truppe hat sie in mehr als einem Jahr 14 Länder besucht, darunter die Sowjetunion, Polen, die Tschechoslowakei, Ungarn, Bulgarien, Albanien, Finnland, Dänemark, Schweden, Österreich usw. Das akrobatische Programm hat den Menschen in diesen Ländern das Gefühl vermittelt, dass die Chinesen fleißig, mutig, intelligent, optimistisch und zivilisiert sind.

 

Wandern in Peking Hutong

  • Ort: Beijing Hutongs

 

Rikscha-Fahrt in Peking Hutongs

 

Es gibt mehr als 7000 Hutongs in Peking. Die meisten von ihnen sind überraschend gut geordnet, entweder in Ost-West- oder in Nord-Süd-Richtung, um den Feng-Shui-Gepflogenheiten zu entsprechen.

 

Ein Freizeitspaziergang durch die gewundenen Hutongs von Peking gibt Ihnen einen Einblick in das Leben der einfachen Chinesen und enthüllt ihre soziale Kultur in der heutigen Stadt Peking. Hutong bedeutet eine Gasse und ist in der Tat die Passage, die durch Linien von Siheyuan (eine Verbindung mit Häusern um einen Innenhof) gebildet wird, in der alte Pekinger Bewohner leben. Die grau gekachelten Häuser und tiefen Gassen, die sich in identischem Aussehen wie ein Labyrinth kreuzen, werden Ihnen viel Spaß machen, wenn Sie durch sie gehen, aber achten Sie darauf, sich nicht zu verlieren.

 

Sie können auch eine Rikscha-Fahrt wählen, um die Hutongs in dieser Stadt zu erkunden.

Ähnliche Reise

4 Tage Beste Reise in Peking
Peking
Preis: €344
5 Tage Peking Familienreise
Peking
Preis: €470
6 Tage Peking Shanghai Reise
Peking, Shanghai
Preis: €694