Die Große Mauer in Badaling

  • Standort: Yanqing Kreis, Peking, Chnia
  • Gründe für einen Besuch: Es ist eines der Weltkulturerbe und der wichtigste Teil der Große Mauer.
  • Unsere Bewertungen: ★★★★★
  • Öffnungszeiten: Von April bis Oktober von 6: 30 bis 19: 00 Uhr, Von November bis nächsten März von 7: 00 bis 18: 00 Uhr

 

Die Große Mauer in Badaling, auch Badaling genannt, ist der repräsentativste Teil der Große Mauer und der meistbesuchte Teil. Es befindet sich im Yanqing Kreis, mehr als 70 Kilometer von den nordwestlichen Vorstadt von Peking entfernt. Die Große Mauer ist ein Symbol der alten chinesischen Zivilisation und eine berühmte Verteidigungsanlage in der Welt. Die Chinesische Mauer erstreckt sich über 6.350 Kilometer in den nördlichen Bergen Chinas. Es wurde ursprünglich im 7. Jahrhundert v. Chr. erbaut und bis Qin-Dynastie fertiggestellt. Außerdem wurde es in der Ming-Dynastie erweitert. Es ist als eines der Sieben Weltwunder gelistet und gehört zum Weltkulturerbe.

 

Die Große Mauer in Badaling ist der erste Teil der Großen Mauer, der 1957 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und mehrmals repariert wurde. Es ist eines der am besten erhaltenen und am einfachsten zu besuchenden Teile. Darüber hinaus sind die Abschnitte Jinshanling, Mutianyu und Simatai der Großen Mauer gut erhalten und einen Besuch wert. Jedes Jahr besuchen Millionen von Menschen Badaling und in der Nahe von Badaling entwickelt sich auch ganz gut, einschließlich Hotels, Restaurants und Transportmitteln. Bis heute wurde die 3.741 Meter lange Badaling-Große Mauer für Besucher geöffnet, darunter 21 feindliche Gebäude und Forts. Es ist entlang des Kamms gebaut und sieht von der Außenwand aus steil aus, wirkt aber von der Innenwand leicht abfallend. Dies ist ein ganzjähriges Touristenziel.

 

Badaling ist berühmt für seine Landschaft, hervorragende Einrichtungen, tiefgreifende kulturelle und historische Konnotationen. Die Große Mauer in der Wer nicht zur Großen Mauer kommt, ist kein Held ist die Große Mauer in Badaling. Bisher hat Badaling viele ausländische Touristen aufgenommen, darunter Richard Nixon, Ronald Reagan, Margaret Thatcher, Michail Gorbatschow, Elisabeth II. und Edward Heath usw. Sie alle bestiegen Badaling und hinterließen einen tiefen Eindruck auf der Chinesischen Mauer.

 

Die Große Mauer in Badaling

Die Große Mauer in Badaling

 

Die Geschichte der Große Mauer in Badaling

Die Große Mauer von Badaling wurde im 18. Jahr der Ming-Dynastie (1505) erbaut. Es hat viele Schutzwälle und es gibt eine Schießmauer und Stützmauer an jedem Schutzwall. Es wurde später in den Jahren von Jiajing und Wanli von derselben Dynastie wieder aufgebaut. Der Bau von Badaling kostete enorme Arbeitskräfte und finanzielle Ressourcen. Es ist eine wichtige Schutzbarriere für Peking und ein wichtiger Militärkanal für die Ming-Dynastie. Badaling scheint zu einem Drachen.

 

Seit der Qing-Dynastie wurde Badaling nach und nach zerstört. Die Westseite von Juyongguan war auf halbem Weg zerstört, und die äußere Stadt östlich von Juyongguan würde jederzeit zusammenbrechen. 1952 schlug Guo Moruo, stellvertretender Vorsitzender und Direktor des Kultur- und Bildungsausschußes, vor, Badaling zu reparieren und chinesische und ausländische Touristen aufzunehmen.

 

Die Große Mauer von Badaling wurde 1957 als erster Abschnitt der Großen Mauer der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 1961 genehmigte der Staatsrat Chinas den Gang und die Stadtmauer von Badaling als national wichtige Schutzpunkte für Kulturgüter. 1984 plädierte Staatspräsident Deng Xiaoping dafurr, China zu lieben und die Große Mauer zu reparieren. Seitdem hat die Große Mauer, die eine jahrhundertealte Geschichte hat, ein neues Kapitel begonnen.

 

Die Große Mauer in Badaling

Die Große Mauer in Badaling

 

Hauptsehenswürdigkeiten von Badaling

Wangjing Stein

Dieser Stein liegt an der Osttür von Badaling. Es ist ein ein Meter hoher und 15 Meter langer natürlicher Granitstein, auf dem Wang Jing Shi steht.

 

Die Gabel-Stadt

Die Gabel-Stadt (岔道城) ist ein unregelmäßiges rechteckiges Gebäude. Das gesamte Gebäude wurde auf einem Berg erbaut, von dem sich die Hälfte am Berghang befand. Die Stadt ist 510 Meter lang von Ost nach West und 185 Meter lang von Nord nach Süd. Die Mauer ist 8,5 Meter hoch. Es ist bootförmig. Die Gesamtfläche der Gabel-Stadt beträgt etwa 83,000 Quadratmeter. Es ist aus Ziegeln, Kalk und Schlamm gebaut. In dieser Stadt gibt es einen Reitweg. Außerhalb der Gebäudewände befinden sich an dem Südseite Fort, Beobachtungslöcher, Schießlöcher und zwei Leuchttürme.

 

Alte Kanonen

Sie befinden sich am Eingang zur Badaling in der Nähe der Straße. Es gibt insgesamt fünf. Die alte Kanone war eine der fortschrittlichsten Waffen der Zeit. Das größte Faß ist 2,85 Meter lang und hat einen Durchmesser von 105 mm. Seine Reichweite kann mehr als tausend Meter erreichen.

 

Guancheng

Badaling Guancheng (关城) hat zwei Türen: Osttor und Westtor. Seine Westseite ist mehr als 20 Meter breit, 17 Meter dick und 7,8 Meter hoch. Der Boden besteht aus 10 Schichten Granitstein, der obere Teil ist ein rechteckiges Gebäude mit einer Länge von 19,8 Metern und einer Breite von 14,15 Metern. Seine vier Seiten haben eine Gurgelwand.

 

Die Stadtmauer

Die Stadtmauer der Großen Mauer von Badaling ist 6 bis 9 Meter hoch. Es ist trapezförmig. Es ist unten 6,5 bis 7,5 Meter breit, oben 4,5 bis 5,8 Meter. Der meistens Teil der Mauer ist breit und flach.

 

Wachtürme

Die Große Mauer von Badaling hat insgesamt 43 Festungen und Wachtuerme in verschiedenen Formen, aber mit unterschiedlichen Funktionen, einschließlich Patrouillenplattformen. In der oberen und unteren Etage befinden sich Außichtstuerme. Die untere Ebene dient der Unterbringung der Soldaten und dem Materiallager, während die obere Ebene mit einem Gesims und einem Schießloch ausgestattet ist. Sie sind alle aus Ziegeln und Steinen gebaut. Es gibt 16 Wachtuerme an diesem Ort.

 

Museum der Großen Mauer

Dieses Museum basiert auf dem Thema der Chinesischen Mauer. Dies ist ein umfaßendes Museum, das die Geschichte, Politik, Militär, Wirtschaft und Kultur der Chinesischen Mauer widerspiegelt. Es befand sich außerhalb Guancheng und wurde 1994 eröffnet. Es gibt neun Außtellungshallen mit einer Ausstellungsfläche von über 3.000 Quadratmetern. Die Ausstellung konzentriert sich auf kulturelle Relikte und Exemplare, die von der Chinesischen Mauer ausgegraben wurden, und wird durch umfangreiche historische Dokumente, Fotografien und Modelle ergänzt. Es verwendet auch moderne Technologie und High-Tech-Anzeigemittel, Licht, Elektrizität usw., um die Chinesische Mauer anzuzeigen, die eine ziemlich einzigartige Anzeigemethode ist.

 

Badaling im Winter

Badaling im Winter

 

Reisetipps

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für die Große Mauer in Badaling ist der Fruehling und der Herbst, weil sie kühl und sonnig sind. Besonders im Herbst ist der Himmel klar und die Luft in Peking ist frisch. Es ist eine ideale Zeit, die von in- und ausländischen Besuchern als Goldenes Peking bezeichnet wird. Die beste Monate sind im April, Mai, September und Oktober.

 

Wie können Sie zur Badaling kommen?

  • Sie können mit dem Auto von Deshengmen dorthin fahren. Jishuitan Station ist die nächste U-Bahnstation von Deshengmen (U-Bahn Linie 2, Ausgang A).
  • Sie könnten auch einen Zug vom Nordbahnhof nehmen, um dorthin zu gelangen. Und dann können Sie zum Fuß gehen. Es dauert 15 bis 20 Minuten.
  • Wenn Sie vom Meridian Gate der Verbotenen Stadt abreisen möchten, sollten Sie den Bus Nr. 5 am Tiananmen-Platz Ost oder Tiananmen-Platz nehmen, an der Station Deshengmen aussteigen und dann den Bus 877, 919 oder 880 nehmen, um dorthin zu gelangen.

Ähnliche Reise

4 Tage Beste Reise in Peking
Peking
Preis: €344
5 Tage Peking Familienreise
Peking
Preis: €470
6 Tage Peking Shanghai Reise
Peking, Shanghai
Preis: €694