Wu-Schlucht

  • Standort: Kreuzung des Landkreises Badong in der Provinz Hubei und der Stadt Chongqing in der Mitte Chinas
  • Gründe für einen Besuch: Eine der berühmten Drei-Schluchten, die für ihre tiefen Täler und waldbedeckten Berge bekannt ist
  • Unsere Bewertungen: ★★★★★
  • Öffnungszeiten: Den ganzen Tag

 

Die Wu-Schlucht erstreckt sich von der Mündung des Daning im Landkreis Wushan bis nach Guandukou im Landkreis Badong. Die Wu-Schlucht ist 44 Kilometer lang. Die Schlucht ist bekannt für ihre tiefen Täler und waldbedeckten Berge. Die Wu-Schlucht ist eine lange und ordentliche Schlucht, die in zwei Abschnitte unterteilt ist - die Golden Helmet and Silver Armor Gorge und die Iron Coffin Gorge.

 

Die Wu-Schlucht ist voller Zickzacke, seltsamer Gipfel, aufsteigender Nebel und wunderschöner Sehenswürdigkeiten. Wie der Fluss durch den Berg schneidet. Wushan, seine tosenden Strömungen ändern ständig ihre Richtung. Wenn man mit einem Boot durch die Schlucht fährt, findet man manchmal den Weg, der durch Berge versperrt ist. Aber eine scharfe Drehung des Bootes bringt einen in ein Gebiet mit einer völlig anderen Landschaft. Die Wu-Schlucht ist der schönste Teil des Jangtse. Grüne Bäume und Büsche bedecken zusammen mit Nebel und Wolken die hohen Gipfel.

 

Geographische Lage

Die Wu-Schlucht befindet sich in Chongqing Wushan und im Landkreis Hubei Badong, westlich des Flusses Daning im Osten des Landkreises Wushan der Stadt Chongqing, östlich des Landkreises Guandukou Badong in der Provinz Hubei Rüstungsschlucht) und Tieguan-Schlucht (Eisensargschlucht). Die Schlucht ist besonders tief und ruhig. Sie ist kurvenreich und wurde durch die obere Biegung geformt, die der Jangtse-Fluss den Berg durchquerte. Wushan Hauptader. Kreuzfahrtschiff Pass durch Wushan County würde in die zweite Schlucht der Drei Schluchten - Wu-Schlucht, 42 km lang und die Berge sind hoch in den Wolken. Der Abschnitt von Badong ist 22 km westlich von Bianyu Creek und östlich von Guandukou entfernt. In der Antike war er als Ba-Schlucht bekannt. Wushan zwölf Gipfel im Norden und Süden auf beiden Seiten der Wu-Schlucht, die die berühmtesten Aussichtspunkte der Wu-Schlucht sind.

 

 

Was zu sehen

Die berühmten Sehenswürdigkeiten sind wie folgt:

 

Vor allem zwölf Gipfel an beiden Ufern des Flusses sind die spektakulärsten. Diese dreieckig aussehenden Gipfel werden von der Legende als zwölf Feengeister beschrieben, wie ein Feenmädchentanz, ein Drache, der in den Himmel schwebt, ein Pfau, der seine Federn zeigt, oder ein Stück bunter Brokat.

 

Am bekanntesten ist der poetische Goddess Peak, dessen anmutige Form einem Mädchen ähnelt, das auf die Boote im Fluss hinunterblickt. Viele mythologische Geschichten und unzählige Gedichte sind über diesen besonderen Höhepunkt geschrieben worden.

 

Der Daning River am westlichen Eingang der Wu-Schlucht wird flankiert von ununterbrochenen seltsamen Gipfeln, von denen einige in die Wolken ragen und eine ungewöhnliche Szene bieten. Der Abschnitt des Flusses wird als die Kleinen Drei Schluchten bekannt. Ihre außergewöhnliche Schönheit ist so charmant und wurde von immer mehr Besuchern gelobt.

 

Wu-Schlucht

Es gibt eine Reihe von antiken Stätten, aber die, die Besucher leicht sehen, ist Kongming Tablet unter dem Jixian Peak. Dieser Gipfel hat die Form, dass eine Gruppe von Bergen zusammenkommt, zwei Gabeln in der Spitze, die wie eine Schere in den Himmel ragen. Man spricht daher auch von einem Scherengipfel. Eine rechteckige weiße Wand unter dem Gipfel, die „Klippe Wu Gorge“ geschnitzt wurde, und es wurde gesagt, von Zhuge Liang geschrieben. Außerdem gibt es auch einige Inschriften, die jedoch durch Wind und Regen beschädigt wurden, so dass sie unleserlich sind.

 

 

Qiufeng Pavillon

Kommen Sie nach Badang und betreten Sie den Qiufeng-Pavillon (Herbstwindpavillon). Stellen Sie sich in den Pavillon, schauen Sie sich die ganze Landschaft an, Sie können die Berggipfel, den großen Fluss und die Bergluft sehen, die die Menschen entspannt und glücklich macht. Stellen Sie sich dorthin, wo Kouzhun einmal gestanden hat. Die Leute scheinen das Gefühl zu haben, was er gefühlt hat. In Badang ist die berühmteste Landschaft der Shennong-Strom. Wenn Sie Zeit haben, können Sie versuchen, den Shennong-Strom zu treiben. Wenn Sie keine Zeit haben, können Sie weiter aufsteigen und die tiefe Schönheit des Berges bewundern. Wushan.

 

Shennv Peak (Göttin Peak)

Unter den zwölf Gipfeln ist der berühmteste der Gipfel der Göttin, auf dem eine Säule in Form eines anmutigen Mädchens errichtet wurde. Sie erhält jeden Tag zuerst den Sonnenaufgang und verabschiedet sich zuletzt vom Sonnenuntergang, daher wird sie auch Facing Glow Peak genannt. Laut Aufzeichnungen brachte die ältere Tochter der Königinmutter des Westens Yaoji Kuangzhang, Yuyu und andere Götter auf eine Reise zum Ostchinesischen Meer, als sie Mt. Wushan passierten, gab es eine Flut und sie halfen Dayu, Stein zu schneiden , Entdrosseln Sie Welle, beschäftigen Sie sich mit dem Blockieren und baggern Sie gestrandeten Kanal aus, um den Fluss umzuwälzen. Nachdem sie die Flut behandelt hatten, um den Menschen dort zu helfen, stand Yaoji oben auf einem Berg, um für ein gutes Jahr zu beten, und sie wurde über eine lange Zeit hinweg zur Göttin Spitze.

 

Drei Plattformen acht Sehenswürdigkeiten und zwölf Gipfel

Die Hauptlandschaften der Wu-Schlucht sind: Drei Plattformen (Chuyang-Plattform, Lehrplattform, Drachen-Plattform), acht Sehenswürdigkeiten (Nanling-Berggipfel Nanling Spring Dawn, Yangliuping Sunset Return, Daning-Flussmündung Ninghe River Night Ferry, Qingxi-Fluss Qingxi Fishing, Ninghe River Fähre Deep Pool Autumn Moon, Wufeng Berg Beautiful Peak Buddhist Temple, westlich von Zhenguan Stein, Gaotang View Morgenwolken und Abendregen und zwölf Gipfel (namentlich Denglong, Shengquan, Zhaoyun, Shennv, Songlian, Jixian (sechs Gipfel an der Nordküste und Feifeng, Cuiping, Juhe, Jingtan, Qiyun und Shangsheng (sechs Gipfel an der Südküste)).

 

Schluchtstausee

Die Wu-Schlucht ist schmal, die Sonnenscheindauer ist kurz, die Feuchtigkeit war undispergiert, so dass es leicht zu Wolken und Nebel kommt. Wolke und Nebel haben tausend Erscheinungen, manche wie Drachen oder Pferde, manche wie Wasserfälle, die im Abgrund hängen, manchmal sieht es unter der Sonne aus wie Buddhas Licht der Wu-Schlucht. Nachdem der Drei-Schluchten-Stausee 175 Meter erreicht hat, steigt das Wasser der Wu-Schlucht nur 80 Meter an, was wenig Einfluss auf die wunderschöne tiefe Canyon-Landschaft hat. Im Gegenteil, es können der Shanmurang-Bach und der Goddess-Bach entwickelt werden, die ein interessanteres Gefühl für den Besuch der Wu-Schlucht vermitteln.

 

 

Reiseführer der Wu-Schlucht

Beste Reisezeit für die Wu-Schlucht

Von März bis Mai, September bis November ist die beste Reisezeit für die Wu-Schlucht.

 

Wie kommt man zur Wu-Schlucht?

Im Chaotianmen-Dock von Chongqing befindet sich das Kreuzfahrtschiff Jangtse, mit dem man die Drei Schluchten besuchen kann. Am Fähranleger des Yangtze-Flusses im Landkreis Wushan können Besucher ein Kreuzfahrtschiff nehmen, um die Wu-Schlucht zu besuchen.

Ähnliche Reise

11 Tage Beste Jangtsekreuzfahrt
Peking, Xian, Chongqing, Jangtse, Yichang, Shanghai
Preis: €1358
13 Tage vom Li-Fluss bis zum Jangtse Reise
Peking, Xian, Guilin, Chongqing, Jangtse, Yichang, Shanghai
Preis: €1733
14 Tage Abenteuer von Tibet und Jangtse
Peking, Xian, Lhasa, Chongqing, Jangtse, Yichang, Shanghai
Preis: €2321