Beijing Capital International Airport

Der Beijing Capital International Airport (ICAO: ZBAA - IATA: PEK) ist der wichtigste internationale Flughafen in Peking, China. Es ist der verkehrsreichste Zivilflughafen in China. Im Jahr 2006 belegte der Beijing Capital International Airport den neunten Platz weltweit. Im Hinblick auf den Passagierverkehr und die Gesamtverkehrsbewegungen war er bis 2009 der am stärksten frequentierte Flughafen in Asien.

 

Der Beijing Capital International Airport befindet sich 32 km nordöstlich des Pekinger Stadtzentrums, einer Enklave des Chaoyang-Bezirks, die vom ländlichen Bezirk Shunyi umgeben ist. Der Flughafen gehört und wird von der Beijing Capital International Airport Company Limited betrieben, einem staatlich kontrollierten Unternehmen. Der IATA-Flughafencode des Flughafens, PEK, basiert auf dem früheren romanisierten Namen der Stadt, Peking.

 

Der Beijing Capital International Airport ist das wichtigste Drehkreuz für Air China, die Fluggesellschaft der Volksrepublik China, die von Peking aus rund 120 Ziele (ohne Fracht) anfliegt. Hainan und China Southern Airlines nutzen den Flughafen auch als Drehkreuz.

 

Die Zeitschrift Condé Nast Traveller kürte Beijing Capital International 2009 aufgrund ihrer Befragung zur Zufriedenheit mit mehreren Kriterien, einschließlich Faktoren wie Sauberkeit, Geschwindigkeit der Sicherheit / Einreisebestimmung, Klarheit der Schilder, Gepäckabfertigung usw., zum weltbesten Flughafen war das erste Mal, dass Beijing Capital auf die Liste der Top-Anwärter kam.

 

 

Grundinformation

Englischer Name Beijing Capital International Airport
Chinesischer Name 北京首都国际机场
Ort Beijing, China
Service von 1958
Art Internationaler Flughafen
IATA PEK
ICAO ZBAA
Entfernung von Beijing Stadtzenturm 25 km

 

Start- und Landebahnen

Name Länge (m) Länge (inch) Oberfläche
18L/18R 3200 10449 Tonhöhe
36L/36R 3800 12468 Tonhöhe
1/19 3800 12468 Beton

 

Geschichte

Der Hauptstadtflughafen wurde am 2. März 1958 eröffnet. Er ist der erste Zivilflughafen in China. Anfangs bediente nur ein kleines Terminalgebäude Reisende. Und jetzt steht es immer noch da, um VIPs zu dienen und um Charterflüge zu beantragen.

 

Am 1. Januar 1980 begann ein neues und großes Terminal mit rund 60.000 Quadratmetern inklusive Parkschürze und Parkplätzen für den Flughafen zu dienen. Dieses Terminal ist jetzt das Terminal Nr. 1.

 

Mitte der neunziger Jahre war dieses Terminal kleiner, um den Verkehrsbedingungen gerecht zu werden. Ein weiteres Terminal mit einer Fläche von rund 33.600 Quadratmetern war geplant. Dieses Terminal wurde am 1. November 1999 in Betrieb genommen. Nachdem das neue Terminal seinen Betrieb aufnahm, wurde es als Terminal Nr. 2 bezeichnet. Und das Terminal Nr. 1 wurde nach der Eröffnung des Terminals Nr. 2 wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Bis zum 20. September 2004 wurde das umgebaute Terminal Nr. 1 wieder in Betrieb genommen.

 

Eine dritte Landebahn der BCIA wurde am 29. Oktober 2007 eröffnet, um Staus auf den beiden anderen Landebahnen zu beseitigen.

 

Eine weitere Erweiterung, Terminal 3 (T3), wurde im Februar 2008 pünktlich zu den Olympischen Spielen in Peking fertiggestellt. Diese gewaltige Erweiterung umfasst eine dritte Start- und Landebahn und ein weiteres Terminal für den Flughafen Peking sowie eine Eisenbahnverbindung in die Innenstadt. Bei seiner Eröffnung war es das flächenmäßig größte von Menschenhand geschaffene Bauwerk der Welt und ein wichtiges Wahrzeichen in Peking, das die wachsende und sich entwickelnde chinesische Stadt darstellt. Die Expansion wurde größtenteils durch ein Darlehen in Höhe von 30 Milliarden Yen aus Japan und ein Darlehen der Europäischen Investitionsbank (EIB) in Höhe von 500 Millionen Euro (625 Millionen USD) finanziert. Das Darlehen ist das größte, das jemals von der EIB in Asien gewährt wurde. Das Abkommen wurde während des achten Gipfeltreffens zwischen China und der EU im September 2005 unterzeichnet.

 

Nach der Austragung der Olympischen Spiele 2008 und der Fertigstellung des neuen Terminalgebäudes hat Beijing Capital Tokyo Haneda als den am stärksten frequentierten Flughafen in Asien abgelöst.

 

Terminals

Bis 2011 gibt es drei Terminals am Beijing Capital International Airport: Terminal 1, Terminal 2 und Terminal 3.

 

Terminal 1

Das Terminal 1 wurde am 1. Januar 1980 in Betrieb genommen und ist ein 60.000 m² großes Gebäude. Terminal 1 wurde angewendet und ersetzte das ursprüngliche kleine Terminal in den 1950er Jahren. Bis 1999 existierte und nutzte der Capital Airport nur das Terminal 1. Als das Terminal 2 am 1. November 1999 eröffnet wurde, wurde das Terminal 1 geschlossen und sollte wieder aufgebaut werden. Und Terminal 1 wird am 20. September 2004 wiedereröffnet.

 

Terminal 1 war die operative Basis für die Inlandsflüge von China Southern Airlines und einiger anderer Fluggesellschaften wie Xiamen Airlines und Chongqing Airlines. Ursprünglich war geplant, den Inlandsverkehr mit Ausnahme der Flüge nach Hongkong und Macau abzuwickeln.

 

Im Jahr 2008 wurde das Terminal 1 wegen Renovierungsarbeiten wieder geschlossen. Ab diesem Zeitpunkt wurden die Fluggesellschaften von China Southern Airline und Xiamen Airline im Terminal 2 betrieben. Seit dem 27. Juni 2008 betreibt das Terminal 1 die Fluggesellschaft von Hainan Airline und wurde nach und nach zum privaten Terminal der HNA Group, einschließlich derjenigen von Hainan Airlines, Grand China Air, Deer Air und Tianjin Airlines, während die internationalen Flüge und diejenigen zwischen Hongkong, Macau, Taiwan und Peking der HNA Group im Terminal 2 verblieben.

 

Liste der Fluggesellschaften im Terminal 1

Fluglinien Flugnummer Serviceschalter Telefon
Grand China Airlines Domestic CN K Eincheckzone 950718
Capital Airlines JD K Eincheckzone 95071999
Hainan Airlines Domestic HU K Eincheckzone 950718
Tianjin Airlines GS K Eincheckzone 950718
Spring Airlines Co., Ltd. 9C 48-K49 Eincheckzone 021-95524
Lucky Air Company Limited 8L K Eincheckzone 95071950

 

Terminal 2

Das Terminal 2 war am 1. November 1999 geöffnet. Es ist viel größer als das Terminal 1. Während der Renovierungsphase des Terminals 1 spielte das Terminal 2 eine wichtige Rolle, um den reibungslosen Betrieb des Flughafens zu gewährleisten. Inlands- und Auslandsflüge können alle in Terminal 2 durchgeführt werden. Vor der Eröffnung von Terminal 3 wurden alle Auslandsflüge (und die Mehrzahl der Inlandsflüge) von diesem Terminal aus durchgeführt. Dieses Terminal beherbergt jetzt China Southern Airlines, China Eastern Airlines, Skyteam und andere Inlands- und Auslandsflüge, nachdem Air China, Shanghai Airlines, Star Alliance-Mitglieder und Oneworld-Mitglieder den Betrieb in das neue Terminal 3 verlegt haben.

 

Liste der Fluggesellschaften im Terminal 2

Fluglinien Flugnummer Serviceschalter Telefon
AZERBAIJAN AIRLINES CJSC J2 D Eincheckzone (+86-991)-258-14-13
JSC Airline Taimyr Y7 B Eincheckzone 010-69450539, 13436959840, 007-(8)800-7008007
Yukutia Airlines R3 D Eincheckzone +7 499 749 00 21
Asia Airlines D7 C Eincheckzone 86-20-2281-7666
Cebu Pacific Air 5J C Eincheckzone +63-2-70-20-888
Shanghai Airlines FM G12-22, H Eincheckzone 0086-10-95530
Delta Air Lines DL A Eincheckzone 4001-202-364
China Southern Airlines CZ International C01-10, Inland F01-22, G07-11, E11-20 Eincheckzone 95539
Chongqing Airlines OQ F01-22,G07-11 95539
Hainan Airlines International HU B,D Eincheckzone 950718
China Eastern Airlines MU Internationale D-Check-in-Zone, Inland G12-22, H Eincheckzone 95530
Xiamen Airlines MF G01-G06 Eincheckzone 95557
Korean Airlines KE B Eincheckzone 4006-588-888
Airfrance AF B Eincheckzone 4008-808-808
Russian International Airlines SU A Eincheckzone 108 007 330 039
Uzbekistan Airlines HY A Eincheckzone 010-85263212
Klm Royal Dutch Airlines KL B Eincheckzone 4008-808-222
Air Astana KC B Eincheckzone 010-64566970
Air Koryo JS E Eincheckzone 010-65011557
PIA PK A Eincheckzone 010-65051681/82
Garuda Indonesia Airlines GA B Eincheckzone 010-58797699
Iran National Airlines IR A Eincheckzone (+9821)46623233
Sri Lanka Airlines UL A Eincheckzone 010-64617208
Turkmenistan Airlines T5 A Eincheckzone 010-85862696-816
Vietnam Airlines VN C Eincheckzone 010-84541196, 010-64638448
TAAG DT A Eincheckzone 010-84580327
Air Algerie AH E Eincheckzone 213(0)21653340
Hongkong Airlines HX C,D Eincheckzone 950715
Mega Global Air Services (Maldives) Pvt. Ltd. LV D Eincheckzone (+960)3006672
 

Terminal 3

Der Bau des Terminals 3 begann am 28. März 2004 und wurde in zwei Schritten eröffnet. Der Probebetrieb begann am 29. Februar 2008, als sieben Fluggesellschaften, British Airways, El Al Israel Airlines, Qantas, Qatar Airways, Shandong Airlines und Sichuan Airlines, in das Terminal einzogen. 20 weitere Fluggesellschaften zogen in das Terminal ein, als es am 26. März 2008 voll einsatzfähig wurde. Derzeit werden hauptsächlich Flüge von Air China, Oneworld, Star Alliance und anderen nationalen und internationalen Fluggesellschaften abgefertigt.

 

Es wurde von einem Konsortium aus NACO (Netherlands Airport Consultants B.V.), dem britischen Architekten Foster and Partners und ARUP entworfen. Die Beleuchtung wurde von den britischen Lichtarchitekten Speirs und Major Associates entworfen. Das Budget für die Erweiterung beträgt 3,5 Milliarden US-Dollar. Mit einer Gesamtfläche von 986.000 Quadratmetern war es der größte in einem Bauabschnitt gebaute Flughafengebäudekomplex, der in Größe und Umfang größer war als die bestehenden Terminals. Es verfügt über ein Passagierhauptterminal (Terminal 3C), zwei Satellitenhallen (Terminal 3D und Terminal 3E) sowie fünf Obergeschosse und zwei Untergeschosse, wobei die Buchstaben A und B weggelassen wurden, um Verwechslungen mit den vorhandenen Terminals 1 und 2 zu vermeiden. Das Terminal 3C ist für Inlandsflüge, das Terminal 3E für internationale Flüge und das Terminal 3D, Olympische Halle genannt, wurden während der Olympischen Spiele in Peking für Charterflüge genutzt und werden von internationalen Flügen genutzt.

 

Terminal 3 ist größer als die 5 Terminals des Flughafens London Heathrow.

 

Das Terminal 3 des BCIA ist derzeit das zweitgrößte Flughafen-Passagierterminal der Welt. Der Titel als größter der Welt wurde am 14. Oktober 2008 an das Terminal 3 des Dubai International Airport (über 1.500.000 m²) übergeben.

 

Liste der Fluggesellschaften im Terminal 3

Fluglinien Flugnummer Serviceschalter Telefon
Hawaiian Airlines Inc. HA F Eincheckzone 010-85227835
Tibet Airlines Corporation Limited TV K Eincheckzone 4008-0891-88
Globus Airlines GH C Eincheckzone 010-65529672/73
Air Mauritius Limited MK C25-C32 002302077575
ZEST AIRWAYS, INC. Z2 B Eincheckzone 400-821-3157
LOT Polish Airlines LO B Eincheckzone 4008822057
Air China CA Premium Eincheckzone A, Internationale Eincheckzone H, Internationale Eincheckzone H, Internationale Eincheckzone H, Westlich der Check-in-Zone F (Inland-, Erste- und Business-Klasse), Inlandsabfertigungszone J, K 95583
Swiss international Airlines Ltd. LX D Eincheckzone 4008822057
South African Airways SA F Eincheckzone 010-65026789
Da Lian Airlines CA HK Eincheckzone 95583
Shandong Airlines SC K Eincheckzone 400-60-96777
Sichuan Airlines 3U K Eincheckzone 4008300999
Austrian Airlines OS E Eincheckzone 4008-810-770
Scandinavian Airlines SK E Eincheckzone 010-85276100
DEUTSCHE LUFTHANSA Airlines LH E Eincheckzone 010-64598866
Asiana Airlines OZ D Eincheckzone 400-650-8000
Air Canada AC B Eincheckzone 1-888-247-2262
United Airlines UA D Eincheckzone 800-810-8282
ANA Airlines NH D Eincheckzone 4008-82-8888
Turkish Airlines TK D Eincheckzone +86-010-64651867
Egypt Airlines MS C Eincheckzone 010-64591303, 010-64571118
Thai Airways International TG E Eincheckzone 010-85150088
Singapore Airlines SQ E Eincheckzone 010-64532556/57/58
Finnair AY F Eincheckzone 010-65127180
Cathay Pacific CX C Eincheckzone 400-888-6628
British Airways BA C Eincheckzone 010-64590081/82/83
Japan Airlines JL C Eincheckzone 4008880808
Dragonair KA C Eincheckzone 400-888-6628
Emirates Airlines EK D Eincheckzone 010-51088696
Israel Airlines LY B Eincheckzone 010-58797358
Qatar Airlines QR E Eincheckzone 010-59235100
S7 Airlines S7 C Eincheckzone 010-65529672/73
Air Macau NX F Eincheckzone 010-64530165/66/67
China Airlines CI E Eincheckzone 400-888-6998
Etihad Airways EY B Eincheckzone 010-85217988
BR Eva Air BR F Eincheckzone 400-886-5889
Shenzhen Airlines ZH K Eincheckzone 400-88-95080
Mongolia Airlines OM D Eincheckzone 010-65079297, 010-65061231
Ural Airlines U6 B Eincheckzone +86 158-01407214
American Airlines Inc. AA B Eincheckzone 4008150800
TRANSAERO AIRLINES UN C Eincheckzone 010-85288613
Ethiopian Airlines Share Co. ET B Eincheckzone 13911139497
15011555744
Philippine Airlines PR C Eincheckzone 010-64558035
Malaysia Airlines MH E Eincheckzone 010-65052681
Shanghai Juneyao Airlines Co., Ltd. HO J Eincheckzone 95520
 

 

Durchgang zwischen Terminals

Es gibt einen Durchgang, der die beiden Terminals miteinander verbindet. Dies ist auf öffentlicher Ebene zugänglich (keine Pässe erforderlich). Die Reise zwischen den Terminals 1 und 2 erfolgt über einen langen Korridor mit Fahrern. Es dauert ca. 10 Minuten.

 

Ein kostenloser Shuttlebus verkehrt zwischen Terminal 2 und dem neuen Terminal 3. Er fährt etwa alle zehn Minuten und die Fahrzeit beträgt etwa 10 Minuten. Terminal 3 ist riesig: Es ist größer als alle fünf Terminals in Heathrow (London). Wenn Sie von hier aus fliegen, sollte zusätzliche Zeit eingeplant werden. Der Check-in in Terminal 3 schließt 45 Minuten vor Abflug.

 

Beijing Capital International Airport Abflug-Führer

Für Inlandsabflüge

Normaler Ablauf: Einchecken & Bordkarte erhalten → Gepäck einchecken → Sicherheitskontrolle → Warten & Einsteigen

 

SCHRITT 1: Einchecken und Bordkarte erhalten

Bitte bestätigen Sie das Terminalgebäude vorab mit dem Flughafen oder der Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen. Bitte überprüfen Sie die Fluginformationsbildschirme für den Check-in-Schalter Ihres Fluges und andere Informationen, bevor Sie einchecken. Verwenden Sie gegebenenfalls den E-Ticket-Check-in-Automaten.

 

SCHRITT 2: Gepäck einchecken

Bitte checken Sie am entsprechenden Check-in-Schalter mit Flugticket und gültigem Personalausweis ein. Überprüfen Sie Ihr Gepäck und holen Sie die Bordkarte ein.

 

Einschränkungen für Handgepäck: Das Gesamtgewicht des Handgepäcks sollte 5 kg nicht überschreiten. Die Größe jedes Gepäcks sollte 20 x 40 x 55 cm betragen. (Beachten Sie, dass einige Fluggesellschaften möglicherweise eigene Größen- oder Gewichtsbeschränkungen haben.) Wenn das Gepäck in den Handgepäck-Messcontainer am Sicherheitskontrollpunkt passt, kann es mit dem Passagier mitgeführt werden. Andernfalls muss es überprüft werden.

 

SCHRITT 3: Sicherheitsüberprüfung

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Bordkarte, Ihr Flugticket und Ihr Reisepass für die Sicherheitskontrolle bereit sind. Sie müssen das Sicherheitstor passieren, während Ihr Handgepäck für die Flugsicherheit Röntgenkontrollen durchlaufen muss.

 

SCHRITT 4: Warten und Einsteigen

Nach der Sicherheitskontrolle können Sie gemäß dem auf Ihrer Bordkarte angegebenen Flugsteig in die entsprechende Lounge gehen. Für ein reibungsloses Einsteigen wird empfohlen, dass die Passagiere 1,5 Stunden vor Abflug am Terminal eintreffen. Der Check-in-Service schließt 30 Minuten vor Abflug.

 

Für internationale Abflüge

Normaler Ablauf: Einchecken → Gepäck einchecken → Inspektion & Quarantäne → Grenzkontrolle → Sicherheitskontrolle → Zollkontrolle → Warten & Einsteigen

 

SCHRITT 1: Einchecken

Bitte bestätigen Sie das Terminalgebäude vorab mit dem Flughafen oder der Fluggesellschaft, mit der Sie fliegen. Bitte bestätigen Sie vor dem Check-in, ob Sie Artikel mitführen, die beim Zoll angemeldet werden müssen. Füllen Sie in diesem Fall das Formular für die Zollanmeldung für die Ein- und Ausreise von Passagieren aus und reichen Sie diese an den Zollschalter zwischen den D & E-Check-in-Inseln ein. (Ausgenommen Passagiere, die gemäß den einschlägigen Vorschriften von der Zollkontrolle befreit sind, oder Minderjährige unter 16 Jahren in Begleitung.)

 

SCHRITT 2: Inspektion und Quarantäne

Fluggäste, die an Fieber, Erbrechen, Gelbsucht, Durchfall, akutem Hautausschlag, Lymphadenopathie, AIDS, Geschlechtskrankheiten, psychischen Störungen oder offener Tuberkulose leiden, sollten sich freiwillig bei den Inspektions- und Quarantänebeamten melden. Fluggäste, die die folgenden Gegenstände mitführen, melden sie den Kontroll- und Quarantänebeamten: biologische Arten, lebende Tiere, aus Tieren hergestellte Lebensmittel, Tierkadaver oder Tierproben, Pflanzen und Pflanzenerzeugnisse, Pflanzenvermehrungsmaterial, Boden und Mikroorganismen, menschlicher Organismus, biologische Erzeugnisse; Blut und Blutprodukte.

 

SCHRITT 3: Grenzkontrolle

Ausländische Passagiere müssen ihre Pässe, Visa und Ausreisekarten vorzeigen. Sie dürfen nur innerhalb der in ihren gültigen Einreisevisa festgelegten Frist aus China ausreisen. Die chinesischen Passagiere (einschließlich derer aus Hongkong, Macao und Taiwan) müssen ihre Pässe und Visa vorzeigen. Wenn Sie Zertifikate von relevanten Abteilungen haben, die eine Ausreise aus China ermöglichen, zeigen Sie diese bitte umgehend vor.

 

SCHRITT 4: Sicherheitsüberprüfung

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Bordkarte, Ihr Flugticket und Ihr Reisepass für die Sicherheitskontrolle bereit sind. Sie müssen das Sicherheitstor passieren, während Ihr Handgepäck für die Flugsicherheit Röntgenkontrollen durchlaufen muss.

 

SCHRITT 5: Zollkontrolle

Passagiere mit zu deklarierenden Artikeln müssen das China Customs Declaration Form (Formular) für die Ein- und Ausreise ausfüllen und Declaration Channel (auch Red Channe genannt) für die Zollabfertigung auswählen. Wer keinen zu deklarierenden Artikel hat, muss das Deklarationsformular nicht ausfüllen und kann für die Zollabfertigung den Kanal Nicht-Deklarationskanal (auch Grüner Kanal genannt) wählen.

 

SCHRITT 6: Warten und einsteigen

Nach der Sicherheitskontrolle können Sie gemäß dem auf Ihrer Bordkarte angegebenen Flugsteig in die entsprechende Wartelounge gehen.

 

Da das Boarding in der Regel mindestens 30 Minuten vor dem Start beginnt, beachten Sie bitte den Bildschirm mit den Rundfunk- und Fluginformationen. Bitte halten Sie die Bordkarte bereit und legen Sie sie beim Einsteigen dem Personal vor.

 

Beijing Capital International Airport Anreiseführer

Für inländische Ankünfte

Normaler Ablauf: Flugankunft → Gepäckausgabe → Verlassen des Flughafens

 

SCHRITT 1: Flugankünfte

Nach dem Betreten des Terminalgebäudes können Sie auf die Schilder der Gepäckausgabehalle verweisen. Um den Passagieren das Umziehen zu erleichtern, stehen in der Gepäckausgabe Umkleidekabinen zur Verfügung.

 

SCHRITT 2: Gepäckausgabe

Nach der Gepäckausgabe betreten Sie die Ankunftshalle, in der Sie Ihre Verwandten und Freunde treffen, Informationen am Hotel-Inquiry-Counter und am Inquiry-Counter erhalten oder die Währung an der Bank umtauschen können. Vor der Ankunftshalle stehen Shuttles oder Taxis zum Flughafen in der Innenstadt zur Verfügung.

 

SCHRITT 3: Verlassen des Flughafens

Nachdem Sie mit Ihrem Gepäck die Ankunftshalle verlassen haben, können Sie mit dem Taxi oder dem Downtown Airport Shuttles losfahren.

 

Für internationale Ankünfte

Normaler Ablauf: Flugankunft → Inspektion & Quarantäne → Grenzkontrolle bei Aus- und Einreise → Gepäckausgabe → Zollkontrolle → Verlassen des Flughafens

 

SCHRITT 1: Flugankünfte

Nach dem Betreten des Terminalgebäudes können Sie sich an die Schilder für die Gepäckausgabehalle halten.

 

SCHRITT 2: Inspektion und Quarantäne

Ankommende Fluggäste mit Krankheiten wie Fieber, Erbrechen, Gelbsucht, Durchfall, akutem Hautausschlag, Lymphadenopathie, AIDS, Geschlechtskrankheiten, psychischen Störungen oder offener Tuberkulose sollten dies zunächst den Inspektions- und Quarantänebeamten melden. Fluggäste aus den Endemiegebieten von Gelbfieber müssen den Inspektions- und Quarantänebeamten ein gültiges Zeugnis über die Vorbeugung und Impfung gegen Gelbfieber vorlegen.

 

SCHRITT 3: Grenzüberprüfung bei Ausfahrt und Einfahrt

Ausländische Passagiere müssen die Einreisekarten ausfüllen und zusammen mit gültigen Pässen und Visa zur Überprüfung an die Station of Frontier Exit and Entry Inspection senden. Die chinesischen Passagiere sollten einen gültigen Reisepass besitzen.

 

SCHRITT 4: Gepäckausgabe

Die Gepäckausgabe befindet sich im zweiten Stock, dessen Eingang mit einem Gepäckband ausgestattet ist. Identifizieren Sie das richtige Karussell anhand Ihrer Flugnummer. Wenn Sie Fragen zum Gepäck haben, wenden Sie sich bitte an die Fluggesellschaft.

 

SCHRITT 5: Zollkontrolle

Passagiere mit zu deklarierenden Artikeln müssen das China Customs Declaration Form (Formular) für die Ein- und Ausreise ausfüllen und Declaration Channel (auch Red Channel genannt) für die Zollabfertigung auswählen. Wer keinen zu deklarierenden Artikel hat, muss das Deklarationsformular nicht ausfüllen und kann für die Zollabfertigung den Kanal Nicht-Deklarationskanal (auch Grüner Kanal genannt) wählen. (Ausgenommen sind Fluggäste, die gemäß den einschlägigen Vorschriften von der Zollkontrolle befreit sind, oder Fluggäste unter 16 Jahren, die von Erwachsenen begleitet werden.)

 

SCHRITT 6: Verlassen des Flughafens

Nach der Gepäckausgabe betreten Sie die Ankunftshalle, in der Sie Ihre Verwandten und Freunde treffen, Informationen am Hotel-Inquiry-Counter und am Inquiry-Counter erhalten oder die Währung an der Bank umtauschen können. Vor der Ankunftshalle stehen Shuttles oder Taxis zum Flughafen in der Innenstadt zur Verfügung.

 

Transferführung am internationalen Flughafen Beijing Capital

Für Inland zu Inland

Normales Verfahren: Flugankünfte → Transferverfahren → Warten und Einsteigen

 

Für Inland bis International

Normales Verfahren: Flugankunfts- und Transferverfahren → Inspektion und Quarantäne → Inspektion der Ausgangs- und Einreisegrenzen → Sicherheitskontrolle → Zollkontrolle → Warten und Einsteigen

 

Für International bis Inland

Normales Verfahren: Flugankunfts- und Transferverfahren → Inspektion und Quarantäne, Grenzübergangs- und Grenzübergangsprüfung → Gepäckausgabe → Zollkontrolle → Sicherheitskontrolle → Warten und Einsteigen

 

Für International zu International

Normales Verfahren: Flugankunft → Transferverfahren → Grenzkontrolle → Sicherheitskontrolle → Zollkontrolle → Warten und Einsteigen

Ähnliche Reise

4 Tage Beste Reise in Peking
Peking
Preis: €344
5 Tage Peking Familienreise
Peking
Preis: €470
6 Tage Peking Shanghai Reise
Peking, Shanghai
Preis: €694