Dunhuang Fakten

In der Antike als Shazhou bekannt, wurde Dunhuang als Zwischenstation für Händler als Tor für den Eintritt von Buddhismus, Islam und Christentum in China genutzt.

 

 

Dunhuang liegt am westlichen Ende des Hexi-Korridors in der Provinz Gansu im Nordwesten Chinas. Es ist 2000 Kilometer westlich von Peking, direkt an der Seidenstraße, die Karawanen von China in den Nahen Osten nehmen würden. Es ist eine kleine Oase, umgeben von hohen Bergen, Wüsten und der Wüste Gobi mit dem Dang-Fluss als Wasserversorgung der Stadt. Die Stadt verfügt über 241 historische Sehenswürdigkeiten, von denen viele für ihre lange Geschichte weltberühmt sind, wie zum Beispiel Mogao Grotten, eine der größten Erinnerungen an den Seidenhandel in der Antike. Weitere Sehenswürdigkeiten sind die Pagode des weißen Pferds, Yangguan und Yumenguan. Diese Sehenswürdigkeiten können nicht mit der Schönheit der Höhlen mithalten, aber es macht ziemlich viel Spass, durch die wüstenartige Landschaft dorthin zu gelangen.

 

Dunhuang ist die wichtige antike Stadt in der Seidenstraße und der Verkehrsknotenpunkt auf der Autobahn im Nordwesten Chinas.

 

Dunhuang bedeutet großartig. Im 11. Jahrhundert vor Christus lebten hier einige Mineralvölker. 111 v. Chr. gründete der Kaiser der Han-Dynastie den Kanton Jiuquan, und der Landkreis Dunhuang wurde von ihm regiert. Die Gebiete unter der Gerichtsbarkeit von Dunhuang sind heutzutage die Gebiete im Westen und Süden des Shule-Flusses in Gansu. Von den beiden Hans-Dynastien bis zur Südliche und Nördliche Dynastien war Dunhuang die Durchgangsstraße zwischen dem Mittelteil und dem Westteil. Die Regierung von Dunhuang änderte sich viele Male, aber Dunhuang war immer die Hauptstadt des Landkreises, des Regierungsbüros, der Stadt und der Provinz. Und zu dieser Zeit hieß es Dunhuang oder Shazhou. In der Song-Dynastie gehörte es zu Westliche Xia-Dynastie und die Provinz wurde abgeschafft. In der Ming-Dynastie und der Qing-Dynastie wurde Shazhou später in eine Provinz umgewandelt. Es wurde in die Provinz Dunhuang umgewandelt.

 

In Dunhuang gibt es viele historische Relikte. Wie Mogao Grotten (sie werden  Tausend-Buddha-Höhlen genannt) hat sie eine 1500-jährige Geschichte. Es ist an der wichtigen Stelle in der chinesischen Geschichte. Dunhuang ist wie ein Kunstpalast und ein Kulturhaus. Es gibt chinesische antike Gebäude, Gemälde und Schnitzereien. Der antike Ort Yumenguan war der wichtige Pass des nördlichen Teils der Seidenstraße.

 

Basisinformationen

Chinesischer Name: 敦煌

Standort: Dunhuang liegt am westlichen Ende des Hexi-Korridors in der Provinz Gansu im Nordwesten Chinas

Vorwahl: (+86) 0937

Postleitzahl: 736200

Fläche: Dunhuang hat eine Fläche von 3,120 Quadratkilometern.

Hauptsehenswürdigkeiten in Dunhuang: Mogao Grotten, Yueya Quan undsingenden Sanddünen, Yadan Nationaler Geopark usw.

 

Verwaltungsverteilung

Administrative Aufteilung: Dunhuang kann administrativ in 6 Gemeinden und 3 Dörfer unterteilt werden.

Bevölkerung: Dunhuang hat eine Bevölkerung von 0.1 Millionen.

 

Geographie

Dunhuang befindet sich am äußersten westlichen Ende der Hexi-Korridor in der Provinz Gansu, an der Schnittstelle von drei Provinzen, nämlich der Provinz Gansu, der Provinz Qinghai und der Uigurisches Autonomes Gebiet Xinjiang, und unter der Kontrolle der Region Jiuquan. Es ist ein kleines Becken mit einer ganz besonderen geografischen Umgebung, die die Qilian Shan im Süden, die große Wüste im Westen und die Hexi-Korridor im Osten verbindet.

 

In dieser Gegend sind Wüsten, Gobi, Oasen, Berge und Seen zu sehen, die sich durch fruchtbares Ackerland und reichlich vorhandene natürliche Ressourcen gegenseitig verschönern. Die durchschnittliche Höhe über dem Meeresspiegel in Dunhuang beträgt 1,138 Meter. Es umfasst insgesamt 312,000 Quadratkilometer. Der Dang-Fluss, der aus dem Gletscher im Qilian Shan stammt, fließt mit endlosen Strömen durch die gesamte Oase. Es ist 390 Kilometer lang und hat einen jährlichen Abfluss von 0.328 Milliarden Kubikmetern. So kann es 300,000 Mio. fruchtbares Ackerland bewässern.

 

Geschichte

Dunhuang hat eine lange Geschichte und eine großartige Kultur. Schon in der späten primitiven Gesellschaft wanderten die Menschen in Dunhuang zu Hexi Sanmiao ab und liessen sich nieder, nachdem sie in den Stämmen der Zentralebenen besiegt worden waren. Zuerst suchten sie nur um zu leben und später begannen sie, die ursprüngliche landwirtschaftliche Produktionstechnologie zu verstehen.

 

In der Xia-, Shang- und Zhou-Dynastie gehörte Dunhuang zum Bereich des alten Guazhou, in dem Sanmiao-Nachkommen lebten, und zu dieser Zeit siedelten sich hier nomadische Qiangrong an. So gab es viele der Gemälde, die Nomaden in der Region Dunhuang gefunden hatten.

 

Während der Zeit der Streitenden Reiche und der Qin-Dynastie lebte in Dunhuang eine große Gruppe von Darouzhi, Wusun und Saizhong. Später wurde Darouzhi stark und fusionierte das ursprüngliche Qiangrong. Am Ende der Zeit der Streitenden Reiche vertrieb Darouzhi die Einwohner von Wusun, Saizhong und besetzte Dunhuang bis zum Ende der Qin-Dynastie und bis zum Beginn der Han-Dynastie.

 

In der frühen westlichen Han-Dynastie fielen die Hunnen in die Hexi ein und besiegten das Volk der Rouzhi zweimal. Die Rouzhi zwangen sich im Westen in zwei Flussbecken (Syr Darya, Amu Darya) herum. Der Hexi-Korridor war das Territorium der Hunnen. Später, als Kaiser Wu von Han den Thron bestieg, sandte er Zhangqian in Jianyuans zweiten Lebensjahren (nach Christus 138) zum ersten Mal auf diplomatischer Mission in die westlichen Regionen, um mit Rouzhi Kontakt aufzunehmen, und Wusun griff die Hunnen konvergierend an. Im Han-Dynastie Yuanding zweiten Jahr (115 n. Chr.) reiste Zhangqian zum zweiten Mal in die westlichen Regionen und öffnete den westlichen Regionen die Seidenstraße.

 

Die Seidenstraße der Han-Dynstie begann in Chang'an und führte durch den Hexi-Korridor nach Dunhuang, über Yumenguan und Yangguan nördlich des Kunlun-Gebirges und südlich des Tian-Shan-Gebirges, aufgeteilt in zwei Routen im Norden und Süden. Han- und Song-Dynastien, die Seidenstraße ist das Haupttor nach Westen, Dunhuang ist somit zu einer leuchtenden Perle der Seidenstraße geworden. Entlang der Seidenstraße verbreiteten sich chinesische Seiden- und Spitzentechnologien kontinuierlich nach Westen nach Zentralasien, Westasien und sogar nach Europa, und die Produkte aus den westlichen Regionen wurden auch in die Zentralebene Chinas transportiert.

 

Klima

Dunhuang, umgeben von hohen Bergen, hat ein trockenes, kontinentales Klima. Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 9.3°C (48.7°F), liegt aber zwischen 24.7°C (76.5°F) im Juli und −9.3°C (15°F) im Januar. Dunhuang ist im Sommer extrem heiß und im Winter bitterkalt. Niederschlag tritt nur in Spuren auf und verdunstet schnell.

 

Beste Reisezeit

  • Frühling (März bis Mai): Dunhuang in der Provinz Gansu ist der westlichste Teil, in dem es warm und trocken ist. Die jährliche Durchschnittstemperatur beträgt 9.3°C, die Juli-Durchschnittstemperatur 24.7°C und die Januar-Durchschnittstemperatur −9.3°C. Das ganze Jahr über trocken und wenig Regen. Die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind groß. Jeden Frühling ist hier der trockenheiße Wind und der schwarze Sandsturm zwei Naturkatastrophen, die sich, wenn man zu dieser Zeit verreist, frühzeitig vorbereiten sollten.

 

  • Sommer (Juni bis August): Wenn man im Juli und August in den Sommer kommt, kann man in Dunhuang frisches Obst essen, was sehr süß ist, und Yueya Quan in der Sommernacht ist gut, man kann sich hinlegen und die Sterne oben auf dem Berg beobachten.

 

  • Herbst (September bis Oktober): Die beste Jahreszeit sollte ungefähr Ende August bis Oktober sein, Herbst ist die schönste Jahreszeit in Dunhuang. Der blaue Himmel ohne Wolken, graue Gobi, gelber Sandhügel, goldene Pappelblätter und sehr süße Trauben, frische Luft, die damaligen Urlauber werden gute Laune haben!

 

  • Winter (November bis nächsten Februar): Dunhuang liegt im Norden Chinas, in der westlichen Provinz Gansu, liegen die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter auf der Hand. Das Wetter von November bis April, an das sich einige Leute nicht anpassen werden, und im Winter ist die niedrigste Temperatur -20℃. Und Dunhuang ist eine typische Touristenstadt, ein Teil der Sehenswürdigkeiten wird im nächsten Jahr von November bis April nicht geöffnet sein, so dass Reisen in der Nebensaison die offene Zeit eine große Unsicherheit ist.

 

Tipps zum Anziehen

  • Frühling (März bis Mai): Jedes Jahr von März bis Mai gehört die Windsaison, daher kann es zu Sandstürmen kommen. Temperatur etwa 10 bis 25 Grad, es wird ein Sandsturm und Frost sein, ein Kleidungsstück Ladung plus Vlies ist genug. Darüber hinaus ist die Zeit von Dunhuang zu jeder Sehenswürdigkeit lang, und an malerischen Stellen gibt es Sand-Schotter-Straßen, daher ist es besser, ein bequemes Paar Schuhe zu tragen.

 

  • Sommer (Juni - August): Dunhuang liegt im Nordwesten, trocken wenig Regen während des ganzen Jahres, morgens und abends Temperaturunterschied ist sehr groß, die höchste Temperatur im Sommer kann bis zu 40℃ mit starken UV-, Sonnenschutz-, Sonnenbrille, Sonnenhut, Lippenstift, Outdoor-Schal sein unverzichtbar. Während des Sommers kann man tagsüber Kurzarm tragen und einen Mantel tragen, um sich nachts nicht zu erkälten. Mädchen können Feuchtigkeitscreme und Gesichtsmaske nehmen.

 

  • Herbst (September bis Oktober): Dunhuang Herbst ist von August bis Oktober, die Temperatur ist etwa 13 Grad bis 32 Grad, wird Sandsturm Wetter begegnen. Seien Sie vorsichtig, Hitzschlag, und eine Jacke und Fleece zu tragen ist genug.

 

  • Winter (November bis Februar): Das Winterklima in Dunhuang liegt im Durchschnitt bei 3000 Metern über dem Meeresspiegel, daher ist die Temperatur kühler als in der Ebene. Der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht ist sehr groß. Das Winterklima kann zu Mittag über null steigen, ist aber nachts auf ein oder zwei Jahrzehnte unter null gesunken. Und es wird schneien, so dass die Menschen nach Dunhuang reisen müssen, um Jacke und warme Unterwäsche zu tragen und besondere Aufmerksamkeit zu schenken, um im Winter warm zu bleiben.

 

Besichtigung

Dunhuang liegt an der Kreuzung der drei Provinzen Gansu, Qinghai und Xinjiang (Region). Die Wirtschaft der Stadt konzentriert sich hauptsächlich auf die Landwirtschaft und den Tourismus. Dunhuang, Pingyao, Fenghuang gucheng, Jiuzhaigou, Wuzhen, Lijiang, Wuyuan und Xinjiang Burqin Baihaba Dorf wurde als die acht schönsten Städte für Hochzeitsreise in China ausgezeichnet.

 

Beste Orte zu besuchen

Mogao Grotten

Mogao Grotten, auch als Tausend-Buddha-Höhlen bekannt, liegen 25 Kilometer südöstlich der chinesischen Grafschaft Dunhuang und am Fuße der singenden Sanddünen. Weil es sich in der Gemeinde Mogao befindet, heißen die Grotten Mogao Grotten. Es ist Chinas größte und berühmteste buddhistische Grottenkunst. Es verteilt sich in der singenden Sanddünen Abgrund des dritten und vierten Stock, Gesamtlänge von eintausendsechshundert Metern. Die vorhandenen Grotten sind 492 Wandgemälde mit einer Gesamtfläche von ca. 45000 Quadratmetern, tonangebende Skulpturen sind 2415, die weltweit größte und inhaltsreichste buddhistische Kunst. 1987 wurden Mogao Grotten in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Es ist eine der vier großen Grotten Chinas.

 

Yueya Quan

Yueya Quan, umgeben von der singenden Sanddünen, etwa 150 Meter lang, etwa 50 Meter breit, benannt nach dem Wasser wie ein Halbmond. Unter der "singenden Sanddünen gibt es viele apocynum, chinesische Wolfsbeer-Heilmittel in landschaftlich reizvoller Umgebung. Seit der Han-Dynastie war es eine der acht Sehenswürdigkeiten in Dunhuang. Yueya Quan im Norden und Süden ist 100 Meter lang und von Ost nach West etwa 25 Meter breit. Die Quelle ist tief im Osten und flach im Westen und die tiefste Stelle etwa 5 Meter tief, gekrümmt wie der Halbmond. Es gilt als der erste Quelle in der Wüste.

 

Yadan Landform

Yadan Landform, Dunhuang Yadan Landform (Dunhuang Yadan Nationaler Geopark) befindet sich 200 Kilometer westlich von Dunhuang. Der Park erstreckt sich über 25 Kilometer von Nord nach Süd und ungefähr 2 Kilometer von Ost nach West. Wird in der Han-Dynastie auch als Sanlongsha bezeichnet und liegt außerhalb des alten Yumenguans, durch den die Nordroute der Seidenstraße führte. Sanlongsha Yadan Landform, sein Trend ist vertikal mit und der vorherrschende Nordwestwind, und ist in die gleiche Richtung mit Hochwasser in den Bergen.

 

Yumenguan

Yumenguan, auch kleine quadratische Stadt genannt, wurde um 111 v. Chr. erbaut. Es ist der strategische Pass von der Seidenstraße in die westlichen Regionen, befindet sich im Nordwesten der Stadt Dunhuang, 90000 Meter in der Wüste Gobi. Der Pass ist quadratisch, die Lössbasis ist 10 Meter hoch und die Mauer ist gut erhalten. Sie ist 24 Meter lang, 26.4 Meter breit und erstreckt sich über eine Fläche von 633 Quadratmetern. Im Westen und Norden gibt es eine Tür.

 

Einkaufen

Handgefertigte Teppiche, Skulpturen, handgefertigte Kamele, leuchtendes Weinglas, Kristallgläser, Kalligraphie und Malerei, Wachsfärben, Dunhuang Apocynum Tee und Textilien sind lokale Spezialitäten aus Dunhuang. Und die berühmteste Spezialität ist süße Melone und Frucht, Dunhuang apocynum Tee und leuchtendes Weinglas. Dunhuang, auch als Melonenstaat bekannt, ist seit frühester Zeit eine Frucht der Gemeinde und reich an verschiedenen Arten von süßem Geschmack von Früchten und Trauben.

 

Transport

Der bequemste Weg nach Dunhuang ist mit dem Flugzeug, in den inländischen Städten gibt es Direktflüge nach Dunhuang, Jiayuguan oder Lanzhou. Der in Dunhuang angekommene Flug ist weniger und der Preis auch teurer. Bahnhof Dunhuang hat einen Zug von Lanzhou / Xi'an nach Dunhuang.

 

Flughafen

Flughafen Dunhuang

Adresse: Gemeinde Mogao, Stadt Dunhuang, Provinz Gansu

Offizielle Website: www.dhjichang.com/index.asp

Tel.: (0937) 8866133; 400-730-0022

 

Der Flughafen Dunhuang liegt etwa 12 km östlich der Stadt Dunhuang und hat feste Flüge nach Peking, Shanghai, Nanjing, Hangzhou, Xi'an, Urumqi, Lanzhou und Jiayuguan eröffnet. Die Flüge fliegen nach Lanzhou und Xi'an wird das ganze Jahr über durchgeführt. Flüge aus anderen Städten können jedoch im Winter ausgesetzt sein. Während der Betriebszeit gibt es nicht unbedingt jeden Tag einen Flug. Bitte informieren Sie sich im Voraus.

 

Ein Direktflug nach Dunhuang ist sehr teuer, fast keine Ermäßigung. Touristen können zunächst nach Xi'an und Lanzhou fliegen und dann in den Zug umsteigen.

 

Flughafen Shuttlebus

Flughafen Dunhuang ist klein, keine Shuttlebusse nach dem Aussteigen, die Leute müssen zum Terminal laufen. Da es ein paar Flüge gibt, wird es eine Busfahrt in die Innenstadt geben, 15 Yuan / Person, 20 Minuten, solange es einen Flug zum Flughafen Dunhuang gibt. Aber es gibt keinen Bus zum Flughafen von der Innenstadt, die Leute können ein Taxi nehmen.

 

Das Taxi

Die Taxifahrt vom Flughafen Dunhuang in die Innenstadt beträgt ca. 15 km, 40 Yuan.

 

Eisenbahn

Bahnhof Dunhuang

Adresse: 10 km östlich der Innenstadt von Dunhuang

Tel.: (0937) 5959562

Anreise: Die Fahrt mit dem Bus Nr. 3 kostet 1 RMB, die Fahrt mit dem Taxi 5 RMB.

 

Der Bahnhof Dunhuang befindet sich 10 km von der Innenstadt von Dunhuang entfernt und liegt gegenüber der Wenhua-Kreuzung, die zu Mogao Grotten führt. Derzeit gibt es Züge aus Lanzhou, Xi'an und anderen Orten, die in der Regel mehr als zehn Stunden fahren müssen. Die Abfahrtszeit ist sehr gut, da abends der Zug einsteigt und der zweite Morgen in Dunhuang ankommt. Wenn Besucher von anderen Orten kommen, nehmen Sie den Zug nach Dunhuang. Sie können wählen, ob Sie mit dem Zug zum Bahnhof Lanzhou oder zum Bahnhof Xi'an fahren und dann umsteigen möchten.

 

Es gibt Busse von Dunhuang nach Jiuquan, Lanzhou, Xi'an, Hami, Turpan, Urumqi, Golmud usw. In der Stadt Dunhuang ist Yumenguan eine Gobi-Sandstraße. Es gibt eine gerade und breite Asphaltstraße zu anderen Attraktionen.

 

Bus

Busbahnhof Dunhuang

Adresse: Nr. 25 Minshan Straße, Stadt Dunhuang, gegenüber dem Feitian Hotel

Tel.: (0937) 5959562

Anreise: Die Fahrt mit dem Bus Nr. 3 kostet 1 RMB, die Fahrt mit dem Taxi 5 RMB.

 

Täglich verkehren Busse nach Lanzhou, Dunhuang Yuanya Quan und singenden Sanddünen, zum Südsee (Yangguan) und nach Jiayuguan usw. Die Fahrt von Dunhuang nach Jiayuguan dauert etwa 4.5 Stunden. Von der Stadt Dunhuang zum Bahnhof Anxi Dunhuang verkehren pünktlich Busse und Minibusse. Der Busbahnhof Dunhuang bietet auch eine Autovermietung.

Ähnliche Reise

14 Tage Beste Seidenstraßenreise
Shanghai, Xian, Dunhuang, Turpan, Ürümqi, Peking
Preis: €2386
19 Tage Erlebnis der Seidenstraße
Peking, Xian, Lanzhou, Xiahe, Wuwei, Zhangye, Jiayuguan Pass, Dunhuang, Turpan, Ürümqi, Kashgar, Shanghai
Preis:Anfrage