Wo sieht man Teeplantage in Hangzhou?

Hangzhou in der Provinz Zhejiang, China, ist berühmt für Seiden und Longjing-Tee. Es gibt viele Longjing Teeplantagen rund um den Westsee. Die meisten landschaftlich reizvollen Teeplantagen befinden sich in der Nähe der Innenstadt von Hangzhou und können sogar mit öffentlichen Bussen erreicht werden. Hier möchte ich Ihnen einige beliebte Teeplantagen und nahe gelegene Dörfer vorstellen. Und ich hoffe, dass es hilfreich für Ihren Hangzhou Reiseplan ist.

 

Longjing Teedorf

Das Longjing Teedorf befindet sich im Südwesten des malerischen Westseegebiets. Es ist von vier Seiten von Bergen umgeben. Es ist sehr berühmt für die Herstellung von Longjing-Tee. Es gibt fast 800 Morgen Teeplantagen in den umliegenden Bergen. Im Nordwesten des Dorfes befinden sich der Beigao Spitze, der Löwe Spitze und der Tianzhu Spitze, die eine natürliche Barriere bilden, die das Eindringen von kaltem Nordwestwind verhindert. Im Süden ist Jiuxi Stream. Die geografischen Lüftungsbedingungen bieten einen einzigartigen Vorteil für das Wachstum von Longjing-Tee. Der Eintritt ist frei.

 

 

Meijiawu Teeplantage

Die Meijiawu Teeplantage befindet sich an der Westseite des Hangzhou Westsee. Dieses Dorf gehört zu einem Naturschutzgebiet und einem der Hauptursprünge des Westsee Longjing-Tees, aber auch zu einem vorstädtischen Naturbauerndorf mit Teekultur und Freizeittourismusgebiet in Hangzhou. Es ist umgeben von Gipfeln und Teeplantagen. Dasan-Gipfel. Meijiawu Longjing, Shifeng, Longjing, Yunqi, Hupao sind fünf berühmte Kategorien des West See Longjing Tees, mit einer leicht grünen Farbe, duftendem Geruch, reinem Geschmack und schöner Form.

 

 

Rund um das Dorf gibt es viele kleine Sehenswürdigkeiten zu besichtigen, wie die Premier Zhou Enlai Memorial Hall, die Ruinen von Qianlong, alte Bäume, Teeplantagen, alte Brunnen, alte Brücken, Tee-Aufführungen usw. Viele Einheimische kommen jeden Tag hierher, um Tee zu trinken. Und der Verkauf von Tee wird ein notwendiger Bestandteil dieses Ortes.

 

Beste Reisezeit: Der Frühling ist die beste Reisezeit für Meijiawu. Im März und April ist in Hangzhou die Teepflücksaison. Es ist die beste Zeit, Tee zu sehen oder zu genießen und guten neuen Tee zu probieren. Der Eintritt ist frei.

 

Maojiabu-Naturschutzgebiet

Maojiabu ist eine neu entwickelte Sehenswürdigkeit und befindet sich im mittleren Yanggongdi. Außer in den Ferien gibt es nicht zu viele Touristen. Obwohl viele Sehenswürdigkeiten hier künstlich sind, sind sie auch interessant und schön. Es spiegelt die Betonung der Teekultur, der buddhistischen Kultur und der Volkskultur wider, um einheimische Siedlungen in der Westseeregion und traditionelle Häuser zu reproduzieren. Teeplantage ist hier auch ziemlich reichlich vorhanden.

 

Longwu

Das Longwu Teedorf befindet sich im Dorf Shangchenglu im Landkreis Zhuanrang im Bezirk Westsee. Es ist etwa 15 Kilometer von der Innenstadt von Hangzhou entfernt. Der beste Frühling ist die beste Reisezeit. Der Eintritt ist frei.

 

Abgesehen von den oben genannten Orten gibt es in Hangzhou viele andere Orte, an denen Sie große Teeplantagen sehen können. Tatsächlich gibt es in der Region um den Westsee häufig Teeplantagen.

Ähnliche Reise

4 Tage Hangzhou und Wuzhen-Wasserdorf Reise
Hangzhou, Wuzhen
Preis: €316
9 Tage Beste Landschaftsreise in Ostchina
Shanghai, Tongli Wasserdorf, Suzhou, Hangzhou, Huangshan
Preis: €1083
16 Tage China Highlight Reise
Peking, Xian, Chengdu, Guilin, Hangzhou, Suzhou, Shanghai
Preis: €2093